Optionale Eingabe einer Ortschaft oder Postleitzahl
Optionale Eingabe einer Firma (zb. Dolder)
Optionale Eingabe einer Spezialität / Kategorie (zb. Pizzeria, Kegelbahn)
Optionale Eingabe der Entfernung (in km) in der im Umkreis zur Eingabe bei Wo (Ort/PLZ) gesucht werden soll


Icon-Wettbewerb

icon-map-search

Stripped Pizza – das innovative Food-Konzept in Basel und Zürich
Die Pizza mit rein natürlichen Zutaten kommt an! Nach der erfolgreichen Eröffnung des ersten Lokals im Seefeld-Quartier im letzten Jahr haben die Jungunternehmer von Stripped Pizza ihren ersten Standort in Basel sowie einen zweiten Ableger in der Zürcher Innenstadt an prominenter Lage am Talacker 41 eröffnet.



StrippedPizza_Zürich

Stripped Pizza bringt den italienischen Klassiker neu interpretiert zu Tisch: Die Pizza ist ausschliesslich mit natürlichen Zutaten zubereitet, ohne künstliche Zusatzstoffe. Mit vollwertigen Teigsorten, frischen Ingredienzen und unkonventionellen Topping-Kombinationen schafft es die Stripped Pizza auf den Menüplan ernährungsbewusster Foodies. Stripped Pizza wurde von drei Freunden und Food-Liebhabern ins Leben gerufen mit dem Ziel, natürliche und zugleich feine Pizzas zu kreieren. Mit Inspirationen aus aller Welt werden natürliche, nicht-alltägliche Zutaten in unkonventionellen Kombinationen angeboten. Die Stripped Pizzas sind vollwertig und mit frischen Zutaten belegt – so auch mit zahlreichen gesunden Kräutern und viel Gemüse, das durchaus auch mal roh seinen Platz auf der Pizza findet.

Neue Standorte am Zürcher Talacker und in der Basler Innenstadt
Nach der Eröffnung der ersten Location im Seefeld-Quartier im letzten Jahr hat Stripped Pizza kürzlich seinen zweiten Zürcher Standort eröffnet. An prominenter Lage am Talacker 41 laden rund achtzig Innen- und vierzehn Aussenplätze von morgens bis abends zum Verweilen ein. Gleichzeitig hat in Basel der erste Ableger ausserhalb Zürichs an der Aeschenvorstadt 55 eröffnet. Der erste Basler Standort von Stripped Pizza umfasst rund neunzig Innen- und zwölf Aussenplätze. Genauso wie beim Angebot setzt Stripped Pizza auch beim Restaurant-Design der beiden neuen Filialen auf Natürlichkeit. Das grosszügige, lichtdurchflutete Lokal wird von natürlichen Materialien und Farben sowie von minimalistischer Einrichtung beseelt. Im Mittelpunkt steht eine lange, mosaikbesetzte Theke, wo der Kunde zuschauen kann, wie die Pizza innert weniger Minuten im rotierenden Steinbackofen zubereitet wird.


StrippedPizza_Basel


#Foodporn für alle veganen Pizza-Liebhaber
Für den perfekten Start in den Tag warten bei Stripped Pizza ab acht Uhr Kaffee, frische Backwaren und hausgemachte Smoothies wie der Avocaccino mit Avocado, Banane, Espresso und Mandelmilch auf die Gäste. Über Mittag und am Abend stehen Pizzas im Fokus. Zur Auswahl stehen zehn Signature-Pizzas, wovon jeweils zwei saisonale Specials sind. Für vegane Pizza-Liebhaber gibt es die „Veganara“ sowie die beliebte „#Foodporn“ mit Randen-Cashew-Sauce, Pilzen, Zucchini, Zwiebeln, Granatapfel, Rucola und Kernen. Einzelne Zutaten können nach Belieben ausgetauscht werden oder die Wunschpizza kann gleich komplett selbst zusammengestellt werden. Gewählt wird zwischen drei Teigsorten – Mehrkorn, Vollkorn-Leinsamen und einer glutenfreien Variante –, vier hausgemachten Saucen sowie einer grossen Auswahl an Toppings, darunter Ziegenkäse, Granatapfel und Minze.

Salate, kaltgepresste Säfte und Naturweine
Alternativ gibt es bei Stripped Pizza reichhaltige Salate – wahlweise eine der verschiedenen Signature-Kombinationen oder individuell an der Theke zusammengestellt. Auf der Getränkekarte stehen unter anderem kaltgepresste Säfte von Heylife, ein Offenbier und eine Auswahl an Weiss- und Rotweinen, darunter auch vegane und naturbelassene Weine.

Weitere Informationen zu Stripped Pizza finden Sie hier.

Seite weiterempfehlen
Artikel drucken